KINDERLODGE & TEENLODGE

KINDERLODGE

Die Kinderlodge ist der Ort für Kinder von 3 bis 10 Jahren für die Zeit, in der die Eltern an den Teachings oder an Zeremonien teilnehmen. Sie hat ihren eigenen Platz, so dass die Kinder ihren klaren, geschützten und sicheren Raum haben.

Tagsüber betreut das Kinderlodge-Team die Kinder zwischen den Mahlzeiten. Es wird gespielt, gesungen, getrommelt, gemalt, gebastelt, geschnitzt und gelacht – ob im Tipi oder draußen auf der Wiese unter den Bäumen, am Feuer oder am Wasser. Zu erleben sind jede Menge kleine und große Abenteuer sowie die zahlreichen Geschenke der Natur. Zusätzlich werden altersgemäße Zeremonien angeboten. Unsere Erfahrung zeigt, dass schon die Jüngsten großes Interesse an indianischem Wissen haben. Ein wichtiger gemeinsamer Teil ist hierbei auch das gegenseitige Unterstützen und Respektieren.

In den Essenspausen sind die Kinder bei ihren Eltern und werden von ihnen versorgt.
Die Abendbetreuung wird ebenfalls von den Eltern übernommen, allerdings vom Kinderlodge-Team organisiert und unterstützt. Dabei wechseln sich die Eltern in Schichten ab, so dass sie auch an Abendzeremonien teilnehmen können.

Eine Liste mit allem, was eure Kinder für die Woche benötigen, wird über einen separaten Infobrief an euch verschickt.

Das Kinderlodge-Team freut sich auf viele gemeinsame Abenteuer mit euren Kindern!

2021 können auf Grund gesetzlicher Vorgaben und beschränkter Teilnehmerzahlen keine Kinder unter 3 Jahren mit Begleitpersonen teilnehmen.

TEENLODGE

In der Teenlodge feiern wir die Übergangsriten der Jugend und des Erwachsenwerdens – aus der Kindheit heraus durch die Pubertät bis zum jungen Erwachsenen.

Die Einzigartigkeit der Übergangsriten während der Earthlodge entsteht dadurch, dass die Möglichkeit gegeben ist, die Initiationen innerhalb der Familie, mit anderen Gleichaltrigen und in einer grösseren Gemeinschaft, der Earthlodge, zu feiern.

Die Gemeinschaft bekräftigt dabei deren Aufnahme als junge Frauen und Männer in den Kreis der Erwachsenen – in den “Stamm” der Earthlodge-Familie. Er ist zwar physisch nur während der einen Woche zusammen, doch er wirkt auch darüber hinaus. Er besitzt die Kraft der traditionellen Gemeinschaft und die Freiwilligkeit der modernen Gesellschaft.

Die Teenlodge umfasst drei Gruppen:

Bridger

Sie sind die Jüngsten in unserer Lodge und beginnen, sich aus dem Kindsein heraus zu strecken und an die Schwelle zum Jugendlichen zu treten. Sie sind die Pioniere und Abenteurer, die die Brücke schlagen werden ins Unbekannte.

Initianten

Sie haben den Sprung vom Kind zum Teenager vollzogen und feiern diesen Übergang innerhalb der Pubertätsriten, um diese neue Reife wertzuschätzen und darin enthaltene Ressourcen für sich selbst nutzbar zu machen.

Junge Adler

Sie sind schon durch die ersten Stürme der Pubertät hindurchgegangen und sind dabei, ihren Traum im Leben umzusetzen.

Sie alle werden in ihren Initiationen darin bekräftigt, ihre Kraft und Schönheit zu sehen und ihre Einzigartigkeit auf ihre individuelle Art und Weise in die Welt zu bringen.

Die begleitenden Elternteile oder ein vertrauter Erwachsener (als Elternvertreter) werden bei einigen Übergangszeremonien mit eingebunden und beschäftigen sich auch mit ihren eigenen Ablösungsprozessen.