EARTHLODGE

Zeremonielles Zusammenleben &
Feiern von Übergangsriten

Herzlich Willkommen auf unserer neuen Earthlodge-Seite!

Wir haben das letzte Jahr dazu genutzt, unseren Webauftritt zu überarbeiten. Ihr findet hier nun alle wichtigen und aktuellen Infos zur Earthlodge sowie zur Anmeldung, die erstmals auch online möglich und ab dem 2. Februar 2021 für euch freigeschaltet ist. Anmelden könnt ihr euch direkt auf unserer Anmeldeseite. Bitte beachtet hierbei unbedingt unsere Corona-Bestimmungen und die sich daraus ergebende reduzierte Teilnehmerzahl. Außerdem ist die Teilnahme von Kindern unter 3 Jahren in 2021 leider nicht möglich.

Für Einzelheiten zum diesjährigen Thema scrollt weiter runter oder lest direkt auf unserer Themenseite.
Wir freuen uns über euer Feedback, besonders auch, falls ihr etwas vermisst. Schreibt uns einfach eine Nachricht über unser Kontaktformular.

Lieben Dank und hoffentlich sehen wir uns spätestens im Sommer!
Eure Sponsoren

TERMINE

Earthlodge 2021
31. Juli – 8. August 2021

Hauptthema: 9er Karte des Mayatarots – Der Große Architekt
Zur Anmeldung

Jahreszeitentreffen Frühjahr
14. – 16. Mai 2021

Infos und Anmeldung bei:
Sabine Petersen, jahreszeitentreffen@earthlodge.de

Jahreszeitentreffen Herbst
24. – 26. September 2021

Infos und Anmeldung bei:
Sabine Petersen, jahreszeitentreffen@earthlodge.de

WAS IST DIE EARTHLODGE?

Wir verstehen die Earthlodge als einen “Stamm auf Zeit”, ein zeremonielles Zusammenleben als Gemeinschaft über die Dauer einer Woche. Seit über 30 Jahren bietet die Earthlodge Initiations- und Übergangszeremonien, in denen das funktionierende Wissen des Süßen Medizin Sonnentanz Weges (SMSD) gelehrt wird. Es geht darum, wie wir „heilige Menschen“ werden können, unser Potential voll entfalten und in Frieden und Schönheit mit allen Wesen von Großmutter Erde leben. Im Mittelpunkt steht die Begegnung und Verbindung – mit uns selber, mit Anderen, mit Großmutter Erde, den Tieren, Pflanzen und Wesen, die um uns herum leben.

Mehr lesen

ÜBERGANGSZEREMONIEN

Das Herzstück der Earthlodge bilden die Übergangszeremonien. Dabei geht es darum, die verschiedenen Lebensphasen und Etappen der Kinder, Teens und Erwachsenen zu ehren und zu feiern und zugleich die Themen und Lebensfragen in den Mittelpunkt zu stellen, die das jeweilige Alter mit sich bringt.
Wenn wir diese wichtigen Meilensteine der menschlichen Entwicklung ehren, bleiben wir in Berührung mit unseren natürlichen Zyklen und verbunden mit der Welt, die uns umgibt. Und genau das braucht es, damit wir uns in Schönheit zu reifen Menschen entwickeln können!

Mehr lesen

KINDERLODGE

Während die Erwachsenen bzw. Eltern an den Teachings teilnehmen, besuchen die Kinder zwischen 3 und 10 Jahren ihre eigene Lodge. Es ist ein speziell für sie eingerichteter Bereich, in dem sie sowohl geschützt sind als auch kindgerechte Angebote auf sie warten, wie singen, spielen, basteln oder Naturwanderungen, aber auch altersgemäße Zeremonien.

Mehr lesen

TEENLODGE

Ebenso haben die Teens von 11 bis 18 Jahren ihr eigenes Gelände und Programm, das sie auf ihre bevorstehende neue Lebensphase als junge Erwachsene vorbereitet. Ein entscheidender Schritt sind dabei die Übergangsrituale der Pubertät, die alters- und reifebedingt gefeiert werden.

Mehr lesen

“Das Privileg eines Lebens ist es, zu werden und zu sein, wer wir wirklich sind!“

Joseph Campbell

UNSER THEMA 2021

Das zentrale Thema in diesem Jahr wird symbolisiert in der Karte 9 des Maya Tarots: dem Großen Architekten.

Inspiriert durch diese Karte kreiert sich wie jedes Jahr ein neuer Raum des Lernens und Teilens, der uns darin unterstützt, mit dem umzugehen, was uns das Leben gerade präsentiert.
Der Große Architekt lehrt uns, dem Tod als Verbündeten zu begegnen und Veränderungen und Übergänge zu akzeptieren. Wir sind eine Zelle im Körper des großen Geistes, ein Teil seines großen Designs. Vom Großen Architekten können wir lernen, uns beständig zu wandeln, uns neu zu gebären und alles Alte, was nicht mehr funktioniert, loszulassen, um ins Neue hinein zu träumen.

Welche Prioritäten stimmen noch für uns und welche nicht mehr? Wie entspannt choreografieren wir unser Leben? Sind wir im Fluss oder im Widerstand? Fürchten wir das Chaos oder nutzen wir es, um auf der Welle ins Unbekannte zu surfen?

Mehr lesen